Erfolgreiches Spinnfisch-Guiding für Kinder

Zugegeben: Eine Spinnfischer-Schlung für Mini-Kids erschien uns mutig, da flatterten die Nerven doch ein wenig. Was die Jungs vom Freaky Fish-Team mit Angelguide Christian Kitzki da geplant haben verdient Respekt.



Natürlich reizen diese Köder nicht nur den Fisch. Große Fische an die Spinnangel zu tricksen bedeutet dem 'Anglerhimmel' etwas näher gekommen zu sein.



Manche mögen's größer - hier Berufsfischer Paul auf dem Weg zu kapitalen Hechten (oder auch nicht).



Zuvor aber hat die Organisation ein Erwachsenen-Mikado eingeplant.



Daneben wird sortiert, Futter angemischt und das Mikado-Spiel beobachtet.



Die Stäbchen fügen sich allmählich zusammen.



Die Angelkinder sind auch schon ganz aufgeregt.



Und die Stäbchen-Spieler sind nun auch fertig - gut sieht der Infostand aus.



Kleine Kinder (Grundschulalter, sogar noch Kindergartenklasse) an die Spinnrute heran zu lassen war die richtige Entscheidung. Anfängliche Querwürfe waren nach 15 Minuten Wurftraining bei allen Teilnehmern erledigt, da kamen 30 und 40 m auch bei den "Lütten" heraus. Sehr ruhige Betreuer - für jedes Kind stand ein erfahrener Angler bereit - waren die Väter des Erfolges.

Marco vom Freaky Fisch-Team mit seinen "Lütten".



Angelguide Christian Kitzki hat einen Weitwerfer traniert.



Tom vom Freaky-Team hat ein Angelmädchen ohne Vorkenntnisse zur Werferin ausgebildet.



Und Berufsfischer Paul die Zwillingsschwester ebenso.



Zwischendurch lief die Kanone mit dem heißen Apfelsaft, der Kaffee wurde frisch gebrüht und der Schwenkgrill startete.



Die Kinder aber wollten gar keine Pause. Da bog sich manche Rute (links im Bild).



Ich habe mich nicht getraut auf dieses hinzuweisen. Der arme Fisch... dem wären glattweg 20 Köder um die Ohren geflogen (hmm, haben Fische eigentlich Ohren?).



Da war es schon besser abzuwarten, bis die "harten Jungs" ruhiger werden...



Und es wurde geangelt, geangelt und nochmals geangelt.







Gefangen wurde natürlich auch, selbst kleine Fische machen glücklich.



Dann endlich war allgemeiner Hunger angesagt...



Mit 31 Fischen hat das Team Jeremy/Tim das beste Ergebnis erzielt. Glückwunsch!

Danke an die Betreuer(innen), ihr wart wieder einmal Spitze. Danke an das Freaky Fisch-Team und Angelguide Christian Kitzki, ihr wart mutig - und das zu recht. Danke an Kirsten und Karl-Heinz Klötzer vom Angelcenter am Holstentor, die den Kids die heutigen Naturköder spendiert haben. Und danke an die Kids, ihr habt Spaß gemacht (und es war toll, dass ihr eure Mütter/Väter auch mal habt angeln lassen).



Zur Seite Kinder-/Jugendangeln: Hier klicken.



Zur Startseite.


"Sei du selbst die Veränderung die du dir wünschst
für diese Welt."


Copyright © Die Glücksfischer e.V.
www.die-gluecksfischer.de
Die Glücksfischer e.V. - Mühlensteig 34 a - 23569 Lübeck

Amtsgericht Lübeck - Vereinsregister VR 3706 HL
Als gemeinnützig anerkannt - Finanzamt Lübeck - Az. 2229085844
Markenschutz "Die Glückfischer": Deutsches Patent- und Markenamt - Wortmarke Nr. 302014023287

Unsere Partner- und Gründerseite: Lübecker Anglerforum - L.A.F



.