Erfolgreiches Inklusionsangeln mit Flüchtlingskindern

Wir haben am 2. Juli 2016 zum Inklusionsangeln mit Flüchtlingskindern (Inklusion = Vermischung ohne Ausgrenzung) geladen. Die einfache Idee fand begeisterten Zuspruch. Nach anfänglichen Zögerlichkeiten wurde unser Verein dann geradezu von Anmeldungen überrollt. Es mussten mehrere Gruppen nacheinander zum Angeln geführt werden, um keine Kinder zu enttäuschen.

Braucht man zum Angeln eigentlich Dolmetscher? Anfangs meinten wir ja, dann aber wurde der Vorstand immer mutiger und am Ende hat er auf jedweden Übersetzer verzichtet. Denn die Sprache der Angler ist international; es geht also auch ohne Worte - so war die Hoffnung.

Schnell war der zentrale Stand am Mühlenteich aufgebaut. Das Gewässer hat die Hansestadt Lübeck/LPA Lübeck Port Authority für die Aktion zur Verfügung gestellt.



Für die über 100 Kinder, Eltern und Betreuer gab es außer Tee, Kaffee und kalten Getränken insbesondere Obst und zusätzlich von den Müttern der Kinder frisch gebackene Muffins.



Die Kinder zeigten gleich zu Beginn, dass die Vermischung der Völker ihnen keine Probleme macht. Und schon sprach jeder mit jeder, es zeigte sich eine grosse Vorfreude auf das gemeinsame Fischen.



In kleinen gemischten Gruppen wurde das Angelerlebnis begonnen. Sprachkenntnisse mussten tatsächlich nicht sein. Es wurde zwar in allen möglichen Sprachen durcheinander gesprochen, so richtig verstanden hat da kaum einer etwas, aber irgendwie war allen klar, was geschehen sollte.



Die Köder wurden uns vom Angelcenter am Holstentor spendiert, danke an Kirsten & Kuno. Und schon geht es an die Futtermischung für die Fische.



Im nächsten Schritt werden die Angelplätze besetzt. Sprachhürden wurden durch Zeichen und Zeigen beseitigt. Schnell zeigte sich, dass der Mut zur Dolmetscher-Lücke berechtigt war. Denn alle Kinder verstanden die gezeigte Technik und waren nach nur wenigen Minuten in der Lage, die ihnen bis dahin unbekannte Wurfangel zu bedienen.



Geduld gehört bei dem Erlernen des Angelns allerdings ebenso dazu wie zum Überlisten eines Fisches.



Beim Angeln findet ohnehin die meiste Inklusion statt: Denn der Fisch weiss nicht, wer am anderen Ende ist, ob ein Deutscher, ein Flüchtling, ein Hilfsarbeiter oder ein Professor. Und dem Fisch ist es wahrscheinlich sogar egal.



Professionelle Hilfe beim vertüddelten Angelgerät gehört dazu.



Schon kommen die ersten Fische an Land.



Die Spannung steigt, aber nicht nur bei den Kindern. Ein entspannter Tag mit internationalem Lachen nimmt seinen Weg.



Mit Hilfe der erfahrenen Angler kommen alle Kinder zu ihren Fängen. Die Beute nehmen sie mit, die Familien grillen die gefangenen Fische zur Freude der Kinder zum Abendessen.



Raubfische wie Barsche und Friedfische wie Brassen und Rotaugen werden in guten Mengen gefangen.



Manche Familie nimmt einen Moment des Friedens und der Ruhe unter sich auf...



... und andere sind am zentralen Versorgungsstand des Vereins auf alte und neue Freunde getroffen.

Kleines Fazit: Miteinander angeln zu gehen schiebt Hürden beiseite. Der Verein freut sich riesig über einen tollen Erfolg.

Wir danken
  • Lübeck Port Authority für die Erlaubnis zum Angeln am Mühlenteich
  • der Landesunterkunft auf dem Volksfestplatz für die Unterstützung bei der Gewinnung der Flüchtlingskinder
  • der Gotthard-Kühl-Schule für die Öffnung der Wege zu den Flüchtlingskindern
  • dem Jugendrotkreuz im Deutschen Roten Kreuz für die Stellung eines Transportbusses
  • dem Angelcenter am Holstentor für das Köder-Sponsoring
  • den Betreuern Jonas & Detlef stellvertretend für alle mit einer weiten Anreise
  • den 'Neuen' wie Bernd, Florian, Volker und Wolfgang für eine Top-Betreuung
  • den Müttern der Kids für die prompte Muffins-Spenden (lecker!)
  • allen Betreuerinnen/Betreuern für eine tolle Leistung, das war echt Spitze!!!
  • und allen anderen, die wir hier und jetzt vielleicht vergessen haben...



Zur Seite Kinder-/Jugendangeln: Hier klicken.



Zur Startseite.


"Sei du selbst die Veränderung die du dir wünschst
für diese Welt."


Copyright © Die Glücksfischer e.V.
www.die-gluecksfischer.de
Die Glücksfischer e.V. - Mühlensteig 34 a - 23569 Lübeck

Amtsgericht Lübeck - Vereinsregister VR 3706 HL
Als gemeinnützig anerkannt - Finanzamt Lübeck - Az. 2229085844
Markenschutz "Die Glückfischer": Deutsches Patent- und Markenamt - Wortmarke Nr. 302014023287

Unsere Partner- und Gründerseite: Lübecker Anglerforum - L.A.F



.